Seminare

Nächstes Seminar:

Wo: Akademie Sankelmarkt, 24988 Oversee

Wann: 06. - 08. März 2020

Kosten: Einzelzimmer 220€

 

Wie begegnen wir dem Zeitgeist?

 - „Unzeitgemäße Betrachtungen“

 

Wir reden über Massenmenschen, sind uns aber sicher, nicht dazuzugehören. Wir sprechen vom Zeitgeist und wollen damit zum Ausdruck bringen, dass wir nicht von ihm befallen sind. Der Zeitgeist erfreut sich keines guten Rufs. Doch müssen wir uns mit ihm auseinandersetzen – „unzeitgemäß“ am besten, kritisch. Friedrich Nietzsches Buchtitel (1874) kann uns Programm sein: Welche herrschenden Verhaltensweisen und Meinungen halten sich schon viel zu lange? Welche neuen Trends kommen viel zu schnell? Von Antisemitismus bis Populismus. Vom Gebrauch sozialer Netzwerke bis zum angeblichen oder tatsächlichen „Verlust des Anstands“.

 

​"Glück und Unglück sind zwei Zustände, deren Grenzen wir nicht kennen."

 

(John Locke)

© denkendenken Juni 2018